Weblogs

Mitgliederversammlung mit Satzungsänderung; Montag 08.10.2014, 9.00 Uhr (Save the Date)

Einladung zur gemeinsamen Mitgliederversammlung (mit Satzungsänderung)

von Deutscher Konsumentenbund e.V. und Deutscher Konsumentenbund - Regionalverband Süd e.V.

am Mittwoch, den 8. Oktober 2014, 9.00 Uhr s.t.

in der Geschäftsstelle Königstor 32 in Kassel (reicht der Platz nicht aus, werden wir auf das "Capsicum" (auf der anderen Straßenseite: Königstor 23, Kassel) ausweichen. Die Versammlung ist mitgliederöffentlich.

Was ist MMS? Fakten zur Chlorbleiche in 3:47 Minuten

Urheber: Misha Anoush; Lizenz: Creative Commons: CC:BY

Montag im NDR: "Kostenfalle Kanalisation"

„2012-05-28 Fotoflug Cuxhaven Wilhelmshaven DSCF9562“ von Martina Nolte - Eigenes Werk. Lizenziert unter Creative Commons Attribution-Share Alike 3.0-de über Wikimedia Commons - http://commons.wikimedia.org/wiki/File:2012-05-28_Fotoflug_Cuxhaven_Wilhelmshaven_DSCF9562.jpg#mediaviewer/Datei:2012-05-28_Fotoflug_Cuxhaven_Wilhelmshaven_DSCF9562.jpg

Der NDR sendet am Montag, 11. Aug. 2014, 22.00 Uhr die Reportage "Kostenfalle Kanalisation". Gedreht wurde unter Anderem im Westen Mecklenburgs.

In der Mediathek wird der Film anschliessend noch nachzusehen sein.

Bundesverwaltungsgericht setzt dem Verkauf von „Magnetschmuck“ in Apotheken ein Ende

Symbolbild: Justitia mit Schwert und Waage vor blauem Himmel

Das Bundesverwaltungsgericht hat in einer aktuellen Entscheidung (BVerwG 3 C 15.12, link) eine Aufsichtsverfügung bestätigt, die einem Apotheker aus Nordrhein-Westfalen  untersagt hatte, in seiner Apotheke sog. „Magnetschmuck“ zu verkaufen.

Mainzer Muster-Verfahren in der ZfK

Auch die Zeitung für Kommunalwirtschaft hat einen sehr guten Bericht über das Mainzer Musterverfahren.

DKB RV-Süd im Radiointerview zum Manizer Wasserprozess

Es berichtet heute auch das Radioprogramm von SWR 1 Rheinland-Pfalz über den Verhandlungstermin vor dem Landgericht Mainz in der Klage gegen den Maonzer Monopolversorger.

Frankfurter Allgemeine Zeitung berichtet ausführlich

In der gestrigen Ausgabe berichtete die Frankfurter Allgemein Zeitung (Nur Print) über die die Situation der gefangenen Kunden der Wassermonopolisten, die Arbeit unseres Verbandes und den Mainzer Musterprozess.

Ankündigung: Termin im Klageverfahren gegen den Mainzer Wasserversorger

Symbolbild Justitia

Der Deutsche Konsumentenbund (DKB) prüft nach eigenen Angaben derzeit juristische Schritte gegen die Mainzer Stadtwerke. Anlass ist die Schadensersatzklage eines Mainzer Bürgers gegen die dortigen Versorger. "Wir beobachten das Mainzer Verfahren sehr genau", erklärte DKB-Bundesvorstand Christine Bockamp. Sollten sich in dem Verfahren handfeste Anhaltspunkte dafür ergeben, dass die Wasserkunden in der Vergangenheit bereits überhöhte Preise zahlen mussten, werde der Verband einschreiten, sagte Bockamp.

Allgemeine Zeitung berichtet über Wasserklage

Die Allgemeine Zeitung (Rhein-Main-Ausgabe) berichtet über das Wasserverfahren gegen den Mainzer Monopolversorger. Wir sind gespannt, was das Landgericht Mainz zur Klage sagen wird.

BR2 über Skeptizismus und die Gefahren der Esoterik und Verbraucher

Symbolbild Esoterik

In einem Hörfunk-Feature der Sendung Zündfunkgenerator des Bayerischen Rundfunks geht es um Esoterik und die gefährlichen Folgen für Verbraucher. Eine umfassende und schöne Aufarbeitung des Themas vom Team Ralph Glander.

Seiten

Subscribe to RSS-Feeds

In einer Kurzstellungnahme vom 11. Juni 2014 (PDF, öffentliche Version) kritisiert der Konsumentenbund das neue Fernabsatzrecht und fordert von der Bundesregierung sofortiges Handeln: "Die neuen Regeln sind so komplex, dass Verbraucher die Rechtslage nicht mehr ohne rechtskundige Hilfe ergründen können", sagt dazu Iwona Szczeblewski, Vorstand des DKB-Regionalverband Süd, die die Stellungnahme federführend ausgearbeitet hat.



Der Konsumentenbund begrüßt die Entscheidung des Europäische Gerichtshofs in dem Verfahren Google Spain SL, und Google Inc. v. Agencia Española de Protección de Datos (AEPD) und Mario Costeja González (Rechtssache C‑131/12, Volltext in deutscher Sprache) als eine eindeutige und nachhaltige Stärkung der Verbraucherrechte.



Bild: Demo Weltwassertag in Potsdam - "Wasser muss bezahlbar bleiben"

von Wasser-Netz Brandenburg - Berliner Wassertisch - Arbeitskreis Faires Wasser für Transparenz und Bürgerbeteiligung bei der Wasserversorgung

Das Wasser-Netz Brandenburg, der Berliner Wassertisch und der Arbeitskreis Faires Wasser des Konsumentenbundes Hessen laden ein:

Zur Mahnwache am Weltwassertag 2014, am Samstag, dem 22. März 2014

vor dem brandenburgischen Landtagsschloss in Potsdam am Steubenplatz, von 11:00 bis 15:00 Uhr.



Recht auf Vergessen im digitalen Zeitalter

Der Konsumentenbund begrüßt die Entscheidung des Europäische Gerichtshofs in dem Verfahren Google Spain SL, und Google Inc. v.


Mahnwache mit Picknick am Weltwassertag 2014

von Wasser-Netz Brandenburg - Berliner Wassertisch - Arbeitskreis Faires Wasser für Transparenz und Bürgerbeteiligung bei der Wasserversorgung

Das Wasser-Netz Brandenburg, der Berliner Wassertisch und der Arbeitskreis Faires Wasser des Konsumentenbundes Hessen laden ein:


Regionalverband Süd warnt vor esoterischer Ohrkerzentherapie

In einem aktuellen Interview mit der Rheinzeitung warnt der DKB Regionalverband Süd vor der so genannten "Ohrkerzenbehandlung".


Konsumentenbund begrüßt Heils Vorstöße zu Esoterik und Homöopathie

In einem Interview hatte Mechthild Heil, Verbraucherschutzpolitische Sprecherin der CDU/CSU-Fraktion


Kurzstellungnahme zum Stand der verbraucherschützenden Arbeit im Bereich der Esoterik und der Heilmittelwerbung (1/2014)

Verbraucherinnen und Verbraucher sehen sich im Alltag, aber auch während einer Krankheit einer Vielzahl von unterschiedlichen Angeboten aus dem esoterischen Bereich gegenüber.


Allenfalls Schmuck: Bernstein-Halsbänder für Hunde kein guter Zeckenschutz

Wer einmal Hunde gehalten hat, kennt sie: 8 Beine, dicker Leib, lateinisch Ixodida … deutsch: die Zecke. Die Spinnentiere sind in einigen Gegenden eine wahre Landplage für Herrchen, Frauchen und Hund. Etwa zwanzig Zeckenarten kommen in Deutschland vor.